News

 

 

Spielberichte

01.11.2008 ZSV siegt im Spitzenspiel gegen VFL Wittingen 2 (15:11)

 

Im direkten Duell der beiden ungeschlagenen Teams konnten sich die Bromer in einem spannenden Spiel mit 15:11 (7:6) Toren durchsetzen. Nach dem Anpfiff war schnell klar, hier stehen sich zwei Gegner auf Augenhöhe gegenüber. Die Wittinger, mit einigen ehemaligen Bezirksligaspielerinnen angereist, übernahmen gleich die Initiative und gingen 1:0 in Front. Der ZSV dagegen startete sehr nervös mit einigen leichten Ballverlusten im Spiel nach vorn. Es dauerte einige Minuten bis auch die Bromer richtig im Spiel waren. Im Verlauf der ersten Hälfte konnte sich bei ständig wechselnden Führungen keine der Mannschaften mit mehr als einem Tor absetzen. Die 2. Halbzeit begannen die Bromer nun von Anfang an sehr konzentriert. Bis zum Stand von 9:9 war das Spiel aber weiterhin absolut ausgeglichen. Der Bromer Deckungsblock stellte sich nun aber immer besser auf den starken Wittinger Rückraum ein, sodass nur noch selten Torchancen aus der Mitte zugelassen wurden. Auch Doreen Fiedler im Tor bot in dieser Phase eine sehr starke Leistung, die dazu beitrug, dass der ZSV sich gegen Mitte der Halbzeit über 12:9 auf 14:10 Tore absetzen konnte. Der VFL konnte nun nicht mehr entscheidend zulegen. Die letzten Minuten spielte der ZSV die Partie souverän zu Ende und holt sich mit dem Endstand von 15:11 verdient die Punkte. Trainer Stefan Volk: "Entscheidend für den Erfolg war der Siegeswille der Mannschaft in der 2. Halbzeit. Dieses hat man deutlich in der Deckungsarbeit und in der Entschlossenheit bei der Verwertung der Torchancen gesehen. Mit diesem Erfolg haben wir einen wichtigen Schritt in Richtung Meisterschaft getan."

 

Es spielten: Doreen Fiedler (Tor); Ute Weber (5), Susanne Richter (2), Heike Behne (2), Nadine Fehse (1), Vanessa Volk, Tanja Wunsch (5/1), Kathrin Weber, Jasmin Herbst

 

Trainer: Stefan Volk

 

7 bis 7 von 11 - Zurück - Vor