News

 

 

Spielberichte

29.11.2008 Mit viel Kampf und Glück gesiegt! (21:20)

 

Am Samstag hat der ZSV Brome die zweite Mannschaft aus Ehmen in Rühen emfpangen. Ohne Respekt vor dem Tabellenführer legten die Bromer gleich los wie die Feuerwehr. Mit spielerischer Leichtigkeit wurde gleich ein 3 Tore Abstand geschaffen. Aber eben diese Leichtigkeit vermochten die Bromer nicht während der gesamten Spielzeit umzusetzen. Immer wieder wurden sichere Bälle leichtsinnig vergeben, 7m verschossen, frei durch verballert und die Deckung vergessen...! Beiden Mannschaften konnten sich nicht deutlich absetzen. Bei Nutzung aller herausgespielten sowie erkämpften Bälle, hätte Brome mit 5 Toren Vorsprung in die Halbzeit gehen müßen! Nach der Halbzeit mußte ganz klar in der Deckung aggressiver gespielt werden, was auch sehr gut umgesetzt wurde! Auch jetzt konnte sich keine Mannschaft absetzen, aber Ehmen mußte deutlich mehr tun um ein Tor zu erzielen. Kurz vor Schluß wurde noch ein 4 Tore Vorsprung leichtsinnig verspielt. Dieser Sieg war nur mit der mannschaftlichen Geschlossenheit und sehr viel Kampfgeist zu erreichen. Aus dieser mannschaftlichen Geschlossenheit sollte niemand hervorgehoben werden und dennoch muß erwähnt werden, dass der Torwart den letzten Ball in der letzten Sekunde gehalten hat! Alles in allem ein sehr kampfbetontes Spiel und es hat gezeigt, wie stark die Bromer Mannschaft sein kann, wenn sie als Mannschaft auf dem Platz steht.

 

Es spielten: S. Wieneke, H. Krämer, D. Hoppe, S. Bursch. D. Rusche, J. Aldinger, N. Pohlmann, F. Zauritz, T. Helbig, F. Blaß

 

Trainer: F. Lüttjemann

 

 

23 bis 23 von 28 - Zurück Vor