News

 

 

Spielberichte

06.09.2008 Fallersleben IV - ZSV Brome I (22:19)

 

Vor unserem ersten Saisonspiel waren wir hochmotivert. Wir haben zuvor zwei Trainingsspiele gegen Velpke klar gewonnen und ordentlich Selbstvertrauen mit in das nächste Spiel genommen. So hat das Spiel auch zunächst gut angefangen. Wir hatten gute Möglichkeiten in der ersten Halbzeit das Spiel zu dominieren, haben aber unsere Chancen nicht konsequent genutzt. Trotzdem war es bis dahin ein gutes ausgeglichenes Spiel mit einem gleichwertigen Gegener. Mit einer knappen Rückstand von 9:8 Toren sind wir dann in die Kabine. Unser Trainer hat uns dann "versucht" zu erklären, dass wir unsere negative Spannung - die in der Mannschaft geherrscht hat - gegen unseren Gegner anwenden müssen, und nach unseren vergebenen Chancen nicht uns gegenseitig anmeckern sollen, sondern daraus Motivation für den nächsten Angriff schöpfen müssen. Leider hat anscheinend keiner wirklich zugehört. Zwar hat die Spannung innerhalb der Mannschaft ein bisschen nachgelassen, aber dafür hatten wir dann die Schiedsrichter im Visir. Was sowieso nie zum Erfolg führen kann. Somit haben wir uns wiedermal 2min Strafen wegen Meckern eingehandelt. Nachdem wieder einmal ein Spieler von uns vom Platz musste und dann auch noch auf der Bank darüber diskutiert, hat es unserem Trainer gereicht. Daraufhin hat er leider die Halle verlassen, wobei man dazu sagen muss das wir nichts umgesetzt haben was er in der Kabine angesagt hat. Im weiteren Spielverlauf haben wir einige gute Chancen dann doch reingemacht und haben wieder mithalten und Zeitweise das Polster sogar verringern können. Zu all dem kam dann noch das unser bis dahin guter Torwart (der mehrfach von der Deckung im Stich gelassen wurde) auch noch für 2min vom Platz musste. Man könnte meinen jetzt war endgültig Schluss mit uns. Aber nein. In den 2 Minuten ohne unseren Torwart konnte man einen kleinen Ruck durch die Mannschaft spüren. Was dazu geführt hat, dass wir nur 1 Tor zugelassen und 3 Tore geworfen haben. Leider hat das nicht gereicht und wir haben trotzdem verloren. Fazit: Es hat noch keiner einen Schiedsrichter umgestimmt, nur weil man ihn angeschrien hat.

 

Es spielten: Frank Zauritz, Stefan Wienecke, Daniel Rusche, Dennis Hoppe, Frank Blaß, Holger Krämer, Stefan Bursch, Tim Helbig, Julien Aldinger, Bastian Krenz, Edgar Froschhäuser.

 

Trainer: Detlev Nieschmidt

 

 

28 bis 28 von 28 - Zurück