News

 

 

Spielberichte

14.11.2009 HSG RPT Isenhagen - ZSV Brome (14:15)

 

Beim Punktspiel gegen die HSG mussten wir uns in einer Eiskalten Halle erstmal auf Betriebstemperatur bringen. Fast alle unsere Übungswürfe knallten perfekt in die Ecken. Nach dem Anpfiff ging es auch so weiter. Mit 0:2 gingen wir nach 2 Angriffen in Führung. Soweit der gute Teil. Danach haben wir mal wieder unsere Abschlußschwäche gezeigt. Die Bälle wurden alle gegen die Arme des Torwarts geschmettert. So haben wir aus dem sonst leicht überwindbaren, einen leicht zu treffenden Torwart gemacht. Bei unseren Tempogegenstößen wurde Schnelligkeit mit Hektik verwechselt und so viele gute Chancen schon beim Pass zum nächsten vergeben. So konnten wir nur einen unzureichenden Halbzeitstand von 6:6 erreichen. Anfang der zweiten Halbzeit lief es bis zum 7:9 auch recht gut. Dann kam aber wieder der totale Handballverlust in unseren Reihen. Die HSG konnte jetzt sogar 11:9 an uns vorbeiziehen. Das Spiel wurde jetzt noch härter als in der zweiten Hälfte. Uns so kam es das wir für 2 min mit nur 4 Feldspielern spielten. Aber in den 2 min haben wir uns mehr bewegt und angeboten als die 40 min vorher. So konnten wir dann auch ein Tor erzielen. Am Ende wurde es wieder hektisch. Beim Stand von 13:14 und ca. 59:30 gespielten min. konnten wir einen 7m verwandeln und uns den Sieg sichern. Der letzte Treffer von der HSG war auch ein 7m und wurde beim Schlußpfiff ausgeführt. Wir konnten zwar 2 Punkte retten, haben aber noch viel zu lernen bevor wir gegen Fallersleben III antreten.

 

Es spielten: Pohlmann, Rode (1), Bursch (3), Hecker, Helbig (5), Hoppe (1), Krämer (3), Krenz (100% Siegesquote), Osterburg (1), Rusche (1), Sydow

 

Trainer: Dieter Janke

 

 

7 bis 7 von 28 - Zurück Vor